KINDERGÄRTEN & SCHULEN AUF FLUCHTROUTEN

ORT
GRIECHENLAND
ZEITRAUM
2016
PARTNER*INNEN
NURTURE INTERNATIONAL
HERE WE ARE, UVM.
ARBEITSFELD
MORE THAN SHELTERS
TYP
INTERVENTION
STATUS
ABGESCHLOSSEN

  DETAILS

  AUFGABE  

Aufbau von temporären Kindergärten und Schulen in informellen Flüchtlingslagern.

  BESCHREIBUNG

  LÖSUNG  

Einsatz des DOMO Unterkunftssystems. Aufbau und Management eines Netzwerkes an Partnerorganisationen.

  WIRKUNG 

Einsatz von 60 Räumen zur Versorgung von 1.800 Kindern und Jugendlichen.

Ab dem Jahr 2015 machten sich viele Menschen auf der Flucht auf den Weg nach Europa. Oftmals war Griechenland das erste Ankunftsland. Im weiteren Verlauf des Jahres 2016 wurde die sogenannte „Balkanroute“ zwischen Griechenland und Westeuropa von verschiedenen Staaten „geschlossen“. D.h. die Menschen wurden an der Weiterreise gehindert. Viele tausend Geflüchtete steckten somit auf den Fluchtrouten fest. An den Grenzen zwischen Griechenland und dessen Nachbarstaaten bildeten die Menschen auf der Flucht informelle Siedlungen und Lager, um einen Unterschlupf zu haben.

Da die dortigen Zustände dramatisch waren, entschlossen sich viele – vor allem kleine – Organisationen dazu, in den informellen Flüchtlingslagern aktiv zu werden. MTS wurde Teil eines Netzwerkes von Organisationen aus Hamburg und München. Gemeinsam wurden in den Lagern temporäre Schulen und Kindergärten aufgebaut, damit Kinder und Jugendliche wenigstens ein wenig Bildung aber vor allem auch mentale und psychologische Unterstützung bekommen konnten.

  DIE KOMPLETTE GESCHICHTE

1/7

Bei Interesse und Fragen kommen Sie gerne jederzeit auf uns zu.

   LET'S TALK  

Gottschedstraße 4

13357 Berlin

T: +49-30-95624929

M: info@mts-socialdesign.com